Löwenmutter gesucht ….

Löwenmutter gesucht …. „

Vom Spagat zwischen Mutter, Hausfrau,  Beruf und Kirche – wo bleibe ich dabei?“

 

Kennen Sie das Gefühl, als Mutter, sich ständig im Grenzbereich zu bewegen?

Vor allem Mütter mit kleineren und größeren Kindern  stehen häufig in einem Spannungsfeld zwischen vielen Anforderungen:

·        den Alltag zu meistern

·        Familie und Beruf vereinbaren

·        Eine gute und attraktive Partnerin  zu sein

·        Eigene Interessen zu verfolgen

Aus unserer tägliche Arbeit im Familienzentrum Repelen wissen wir, dass noch immer die Erziehungs-, Betreuungs- und Pflegeleistungen zum Großteil bei der Mutter liegen.

Häufig kommt es zu Überforderung, die zu Unsicherheit, Demotivation, Frustration und mitunter zu Burnout führen kann.

Leider können sich die meisten Mütter dem  Druck bzw. den  eigenen Anforderungen und denen der Gesellschaft nicht entziehen. Viele Frauen sind durch unterschiedliche Rollenbilder geprägt und herausgefordert.

Wir glauben, dieser Spagat kann am besten gelöst werden, in dem Frau sich aufmacht und mit anderen Frauen in Bewegung kommt.

Dazu gehört sich  als Mutter bewusst zu werden:

Was will ich wirklich und wie kann ich das mit der Familie vereinbaren?

Wie kann ich das erreichen, was viele Mütter sich wünschen:

Selbstvertrauen, Gelassenheit und Lebensfreude für sich selbst, Spaß und Zeit für den Partner und Familie und Zufriedenheit im Beruf.

Wir laden ein zu einem Selbsterkundungsseminar mit Frauen, die auch ihre eigene Lösung für ihr Leben suchen.

Das ist hilfreich, unterhaltsam und spannend.

Sie lerne sich und andere in der Gruppe kennen und finden für sich die richtige Lösung.

 Wir bieten im Familienzentrum eine neue Art an, sich und andere kennen zu lernen.

Gerne erzählen wir ihnen mehr über unser Seminar. Melden sie sich!

Werden sie eine Löwenmutter mit einer zufriedenen Löwenfamilie!

Nina Müller und Uwe-Jens Bratkus-Fünderich

Nina Müller und Uwe-Jens Bratkus-Fünderich

Termine: jeweils samstags  10 Uhr bis 17 Uhr

Samstag 14.4.2018 ,  23.6.2018 und 1.9.2018  

Ort: Famlienzentrum Repelen, Lerschstrasse 71 

Kosten für alle drei Tage incl. kleinem Mittagessen und Getränken: 300 Euro.

Dieser Teilnehmerbetrag kann auf Antrag deutlich reduziert werden.

Schriftliche Anmeldung erforderlich.

 

Seminarleitung:

 

Nina Müller,  Diplom-Sozialpädagogin und seit nun mehr als 9 Jahren als freiberufliche Dozentin in der Familienbildung

Uwe-Jens Bratkus-Fünderich, Pfarrer und Diplom Soziologe.