Hinweise für Künstler

Technik

In der Kirche steht eine Lautsprecheranlage mit verschiedenen Mikrofonen zur Verfügung, auch Funkmikrofon. Wir haben eine Orgel und einen  Flügel. Für größeren Strombedarf gibt es auch Drehstromsteckdosen 16A und 32A.  Eine hauseigene Bühne kann ganz oder in Teilen im Chorraum aufgestellt werden.

Proben

Probentermine sind möglich, müssen aber abgestimmt werden. In der Regel kommen die Künstler eine Stunde vor Programmbeginn in die Kirche. 

Kosten der Veranstaltung

Ab dem Jahr 2016 wird für auswärtige Veranstaltungen in der Dorfkirche, die keine gottesdienstliche Form haben, eine Nutzungsgebühr für die Kirche und den Flügel in Höhe von 20 % der Einnahmen, mindestens aber EUR 50,00 erhoben. Das betrifft Konzerte und andere Darbietungen, bei denen KünstlerInnen und Gruppen auftreten, deren Aufführung keinen Bezug zur Evangelischen Kirchengemeinde Repelen haben. Für alle Chöre und weitere musikalische Gruppen, die in unseren Gemeindehäusern proben oder eine Verbindung mit unserer Gemeinde haben, gilt diese Regelung nicht. Ansonsten entstehen den Künstlern keine Kosten. Über die Verwendung des jeweiligen Erlöses (Kollekte oder Benefiz am Schluß)  entscheiden die Künstler.

Werbung

Für die Werbung / Öffentlichkeitsarbeit benötigen wir möglichst 3 Monate vorher:

Texte für das jeweilige Programm (roter Faden / Komponisten / Texter / Idee des Programms ...)
„Hintergrundinfos“ über die auftretenden Chöre/ Sänger/ Musiker etc. (Ausbildung, seit wann aufgetreten, wo schon aufgetreten ...)
bisherige Besprechungen in der Presse
Bilder: am liebsten hochaufgelöste Bilder jpg – Format per Email

Bitte für die Erstellung der Programme rechtzeitig  (ca. 3 Wochen im Voraus) uns die Unterlagen zusenden. Möglichst auf Datenträger oder möglichst per    E-Mail im Word (doc)- oder Textformat (txt oder rtf).

 

 

Für weitere Fragen steht Ihnen

Konrad Göke  info@konrad-goeke.de

oder Pfarrer Uwe-Jens Bratkus-Fünderich zur Verfügung.